Corina Cavegn

Corina Cavegn Bachmann

Musikalische Atem- und Kinesiologiepraxis

Durch typengerechte Atmung und Lebensweise zu mehr Wohlbefinden

 

Corina Cavegn

Terlusollogin
Musik-Kinesiologin
Altistin

Praxis:
Magnusstr. 4
CH-8004 Zürich

Termine nach
Vereinbarung

+41(0)76 376 76 56

cc(at)solarlunar.ch

 

letzte Änderung
am

Terlusollogie / Kinesiologie und Musik-Kinesiolgie / Termine/Preise


Herzlich willkommen und „Grüezi“

Ich freue mich, dass Sie neugierig geworden sind.

Seit ich die Musikkinesiologie-Ausbildung gemacht hatte liess mich der Inhalt eines Ausbildungsmoduls nicht mehr los:

Die Terlusollogie

Das Wort setzt sich wie folgt zusammen:

Ter

=

Terra / Erde

Sol

=

Sole / Sonne

Während der Ausbildung zur Musikkinesiologin erfuhr ich bereits viel über die Terlusollogie, aber ich merkte, dass mir mein Wissen nicht genügte. Ich wollte es vertiefen.

  • Warum atmen die einen vor oder während einer Anstrengung ein und die anderen aus?

  • Warum gehen die einen lieber den Berg hoch und die anderen lieber den Berg hinab?

  • Warum vertragen die einen Babys die Muttermilch und/oder Babynahrung gut, die anderen nicht?
  • Welchen Einfluss haben Sonne und Mond auf den Menschen?

  • Wie unterstützt das typenrichtige Verhalten
    - SängerInnen
    - Instrumente-Spielende
    - sportliche Aktivitäten
    - das eigene allgemeine Wohlbefinden
    usw.

  • Wie lebt man typengerechter im Alltag?

  • Wie praktiziert man die typengerechten Atemübungen, worauf muss man achten?

So entschied ich mich dann Ende 2011, die Ausbildung zur Terlusollogin bei Christian Hagena zu machen. Im November 2012 schloss ich ab und bin jetzt nebst Sängerin und Musikkinesiologin auch zertifizierte Terlusollogin.

(Top)

Kinesiologie / Musik-Kinesiolgie

Die Musik-Kinesiologie ist ein Zweig der Kinesiologie, der sich speziell den Elementen der Musik widmet. Man kann sie speziell gut anwenden bei Lampenfieber, musikalischen Themen (z.B. schwierige Stücke, man stolpert immer über dieselbe Stelle) und ebenso bei nichtmusikalischen Themen, die man genauer anschauen möchte. Ich möchte sie nicht mehr missen. (Zurzeit bin ich in Ausbildung zur IK-Kinesiologin am Ikamed, um mich noch mehr in der Kinesiologie zu vertiefen.)

Wie funktioniert Kinesiologie?

Über das Energiesystem Ihres Körpers, das "Bio-Feedbacksystem", findet man mit dem Klienten gemeinsam heraus was in seinem gegenwärtigen Prozess unterstützen kann. Man eruiert wo der Energiefluss blockiert ist, und dann löst man ihn auf. Unterstützend ist der Muskeltest, mit welchem ich über den Körper des Klienten Abfragen mache. Mittels dieser Abfragen erhalten wir Auskunft über den Energiefluss zu einem Thema oder einer Situation.

Als Hilfsmittel zur Findung und Auflösung des Di-Stresses, welcher den Energiefluss blockiert, stehen mir nebst Elementen aus der Musik bzw. Musikkinesiolgie wie Töne, Tonarten, Rhythmus, Bewegung, Farbe, Kreativität, Motivation auch Touch for Health, Brain Gym, Gesang und natürlich auch die Terlusollogie zur Verfügung.

(Top)

(Top)